FDP-Kreisfraktion zu Gast im Tierheim Detmold

Startseite/Detmold, FDP Lippe/FDP-Kreisfraktion zu Gast im Tierheim Detmold

FDP-Kreisfraktion zu Gast im Tierheim Detmold

Die FDP-Kreistagsfraktion war zu Besuch im Detmolder Tierheim, das vom Verein Tierschutz der Tat e. V. geleitet wird. Nach einem Rundgang durch das Tierheim unter der Leitung Herrn Imig und Frau Brinkforth-Pekoch wurden die Fraktionsmitglieder über die finanzielle und wirtschaftliche Lage des Tierheims informiert.

Stefan Prinz zur Lippe, FDP Arbeitskreisleiter Umwelt: „Wie uns berichtet wurde, sind die Zuständigkeiten oftmals unklar – manchmal ist nicht verlässlich geklärt, ob die Stadt oder der Kreis mit dem Veterinäramt in der Verantwortung ist. Zudem nehmen die Kommunen Augustdorf, Blomberg, Detmold, Horn-Bad Meinberg, Lage, Oerlinghausen und Schieder-Schwalenberg – für die das Tierheim Detmold zuständig ist – nicht wahr, dass der Betrieb des Tierheims eine öffentliche Aufgabe ist. Dies muss besser wahrgenommen werden.“

Die FDP-Landtagskandidatin Benita Henning ergänzt Folgendes: „Ohne die Ehrenamtlichen wäre die Arbeit im Tierheim nicht möglich: Für die Tiere ist es wichtig, dass sie Kontakt mit Menschen haben. Das Ehrenamt muss gestärkt werden, schließlich ist es nicht selbstverständlich, dass diese Menschen ihre Freizeit hier im Tierheim verbringen und Kinder ihr Taschengeld für das Tierheim spenden. Auch der soziale Aspekt des Tierheims ist oftmals in der Gesellschaft nicht bekannt: Hier in Detmold werden Programme für Kinder, Jugendliche, Senioren oder in Kooperation mit Behinderten angeboten, damit der artgerechte Umgang mit Tieren erlernt wird. Aus diesen Gründen ist es wichtig, dass die Zuständigkeiten des Kreises und der Kommunen für das Tierheim geklärt werden.“

Von | 2017-04-26T11:30:16+00:00 26. April 2017|Detmold, FDP Lippe|

Hinterlassen Sie einen Kommentar