Kommunalwahl 2014 – Für alle Generationen

/, Programm/Kommunalwahl 2014 – Für alle Generationen

Kommunalwahl 2014 – Für alle Generationen

Offenes Ohr und innovative Ideen für alle Generationen

Wir müssen weiter in die Förderung von Kindern, Jugendlichen und Familien investieren, um dauerhaft zukunftsfähig zu sein. Erste Voraussetzung dafür ist und bleibt, dass wir zielgruppenorientierte und angemessene Angebote für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und ein attraktives Bildungsangebot gewährleisten.

Wir sind offen für innovative Kinderbetreuungskonzepte und unterstützen die Einrichtung von Betriebskindergärten, da sie im gemeinsamen Interesse von Arbeitnehmern mit Kindern und Arbeitgebern sind und zusätzliche Flexibilität schaffen. Darüber hinaus möchten wir das Konzept der „Familienhebamme“ vorantreiben.

Der „demographische Wandel“ wird auch in Detmold schon bald immer deutlicher zu spüren sein. Es droht daher die Gefahr, dass sich Alt und Jung weiter voneinander entfernen. Wir wollen die Kommunikation zwischen Jung und Alt fördern, aber auch die Mitwirkung aller Generationen an Entscheidungsprozessen in Detmold vorantreiben.

Wir unterstützen Initiativen von Jugendlichen sowie Vereinen und Institutionen vor Ort, die eine Förderung von jungen Menschen zum Ziel haben. Wir wollen die Jugendlichen motivieren und dafür begeistern, sich ehrenamtlich für die Allgemeinheit zu engagieren. Dafür wollen wir für die Jugendlichen neue, interessante Handlungsfelder schaffen, in denen sie ihre sozialen Kompetenzen erweitern können.

Wir wollen die Einrichtung eines barrierefreien Generationenportals im Internet voranbringen, um die Kommunikation zwischen den Generationen sowie eine gewisse Transparenz der generationenspezifischen- und übergreifenden Veranstaltungen, Projekte und Initiativen zu gewährleisten. Zu denken ist dabei beispielsweise an gemeinsame Projekte von Senioren- und Kindertageseinrichtungen, jede Form vom Mehrgenerationenwohnen und die Errichtung eines „Generationen-Fitnessparks“ im Rahmen der Initiative „Jungbrunnen“. Darüber hinaus stellen wir uns vor, dass durch dieses Medium zukünftig „Leihomas“ und „Leihopas“ sowie Tagesmütter und –Väter vermittelt werden können.

Von | 2015-01-11T20:46:13+00:00 31. Dezember 2014|FDP Detmold, Programm|

Hinterlassen Sie einen Kommentar